Mikroperimeter MAIA

Das MAIA Mikroperimeter ist ein hochmodernes Gerät zur Diagnostik von Netzhauterkrankungen. Die neue Technik erlaubt das frühe Erkennen und die exakte Dokumentation von minimalen Störungen der Sehfunktion an der Stelle des schärfsten Sehens (Makula). Hochauflösende lasergestütze Aufnahmen der Netzhautmitte können mit den subjektiven Angaben der zentralen Gesichtsfeldmessung exakt verglichen und durch den integrierten Eye-Tracker übereinandergelagert werden. Gleichzeitig kann die Fixation überprüft werden, Augenbewegungen werden dokumentiert. Die Lage der Sinneszellen und die Messung ihrer Funktion wird exakt erfasst. Die Funktionsergebnisse der zentralen Gesichtsfeldprüfung werden graphisch im Fundusbild dargestellt. Während der gesamten Untersuchung wird das Fundusbild live am Monitor angezeigt.