Pachymetrie

Unter Pachymetrie versteht man die Dickenmessung der Hornhaut. Sie wird routinemäßig eingesetzt in der präoperativen Diagnostik in der Kataraktchirurgie und der refraktiven Chirurgie.

Die Messung erfolgt entweder lichtoptisch (ohne Berührung der Hornhaut), mittels Ultraschall nach Betäubung der Hornhautoberfläche oder mittels Vorderabschnitts-OCT.
Die lichtoptische Messung ist deutlich genauer als die Messung durch den Ultraschall.