Digitale Spaltlampenfotografie

Fotodokumentation der vorderen Abschnitte des Auges

Veränderungen des vorderen Augenabschnitts werden mittels Spaltlampenfotografie festgehalten. Das Spaltlampenmikroskop ist das wichtigste Untersuchungsgerät in der Augenheilkunde. Mit einem speziellen Fotoapparat werden so Verlaufskontrollen des vorderen Augenabschnittes ermöglicht.

Dies ist beispielsweise wichtig bei

  • Kontrollen von Pigmentflecken (Nävi) der Bindehaut und der Regenbogenhaut (Iris), da man so folgende Merkmale besonders exakt beschreiben kann: Form, Farbe, Lokalisation, Größe. Bestimmte Pigmentflecken können in Einzelfall entarten!
  • Dokumentation von Unfällen am Auge (z.B. für spätere Regressansprüche, Haftungen)
  • Angeborene oder erworbene Veränderungen der vorderen Augenabschnitte